Solved

Generelle Fragen - Portugal

  • 21 January 2023
  • 2 replies
  • 105 views

Hallo zusammen, ich würde gerne eine Reise über circa 24 Tage machen, 

meine Route wäre von Frankfurt (ich wohne in Karlsruhe) über das Mittelmeer bis nach Lissabon. 

Jetzt meine Frage, wie würdet ihr mir das empfehlen? Ich würde das ganze gerne im März machen, wäre es sinnvoll von Lissabon zurück zu fliegen? Weil ich finde keine Route von Lissabon nach Frankfurt, auch nicht mit Stop in Bordeaux.

Und wie und wann würdet ihr mir empfehlen, die Reservierungen zu umgehen oder zu tätigen?  

 

Vielen Dank vorab und liebe Grüße

Manuel

icon

Best answer by Yorkie 21 January 2023, 15:11

View original

2 replies

Userlevel 7
Badge +5

Ganz zufällig bin ich auch 1 WOche in PT ende März, gehe dann Porto/nord bis Faro/süd, und dorthin/dortab geht es nicht über Schienen. Isr bloss 1 Reise in eine 2-MonatsPass.

Ich empfehle nix, weise nur das es im Zug bestimmt keine schnelle Anreise ist-am besten mal seat61.com nachlesen, und an sich geht es am Mediterranee vorbei-wenn auch mann davon nicht ganz viel ze sehen bekommt. Ausserdem muss mann dann durch das schwierigste land mit Pass-wegen diese RES überall die auch noch schwer zu machen sind (wenn auch es bei DB am Schalter mit Glück zutreffen konnte): ESpana, mit auf Platz  FR-alle diese TGV müssen und haben auch auch Quoten für Passholder. Nur die zu zahlende RES-kosten ab DE könnten schon mehr sein als ein Bliigflug direkt nach PT (Ryan oder Easy), wenn auch seit 1/1 mindestens 19€ Tax dazu kommt.EU-eko-Tax dazu kommt.

Es geht also ab F nach Lyon - Barca - Madrid - Badajoz - Entroncamento - Lisb. und entw in Bcn oder Mad nächtigen.

An sich geht es über Westküste FR, dann muss mann etwa 20 K ab Grenze FR-ES bis Donostia zuzahlen und im kleiner Tram-ähnlicher Ding von Euskotren fahren, etwa 3-4€. Aber auch dann nach Mad=ziemlich grosser Umweg.

Fahrpläne sind für ES auf viele Linen erst für die nächste 4 Wochen da ins www-an sich werden die nicht sehr viel ändern. Rund Ostern ist in ES und PT Super-HOch-Reise-Peak-Zeit im Zug!

Userlevel 7
Badge +10

With 24 days you would have no difficulty getting to Lisbon and back via many different routings depending on your own preferences. From Karlsruhe yo have the obvious routing on local trains to Strasbourg and then across France.and into Spain via Hendaye. There is a local rail service into Spain and then eventual connections to Portugal.

If you wanted to see some of the Med you could head south to Italy (via Basel) and then along from Ventimiglia to MarseillesThen onward by local services to Barcelona to Madrid then a convoluted service to Portugal.

First thing is get a piece of paper and a good map and plan your ideal routing and times in each stop. Although you can cover huge distances in a 24 hour day (Easily 1000 Km) on high speed trains, I would recommend between 6 and 9 hours on typical days is a good target.

Reply