Solved

Inbound mit Nachtzug von Stockholm über Hamburg nach Freiburg

  • 14 February 2023
  • 6 replies
  • 168 views

Hallo,

Ich habe eine Frage zur Rückreise aus Stockholm nach Deutschland, konkret Freiburg:

(einen Pass habe ich noch nicht gekauft, bin erst in der Planung)

ist es möglich, mit dem Nachtzug von Stockholm nach Hamburg, der die Grenze nach Deutschland nach Mitternacht überfährt (aber so weit ich das herausbekommen habe nicht an der Grenze hält), in mein Wohnland Deutschland zurückzureisen UND dann an dem nächsten Morgen von HH weiter nach Freiburg zu kommen?

Wieviele Reisetage braucht das und geht das überhaupt wenn ich um 0.00. Uhr am (letzten) (Heimreise)-Tag der Reise (der zudem der letzte Tag der Gültigkeitsdauer des Passes ist) bereits auf deutschem Boden bin?

Wie ist das mit dem Inbound-Tag zu verstehen? Kann ich den dafür nutzen, um vollends heimzureisen, wenn mein Nachtzug in HH um halb7 morgens ankommt und ich dann noch einen weiteren Zug brauche?

So ganz schlau werde ich mit den Internetseiten nicht, ich hoffe auf Hilfe aus der Community…?

Viele Grüße aus Freiburg

icon

Best answer by AnnaB 14 February 2023, 12:50

View original

6 replies

Userlevel 7
Badge +9

Dass ist möglich. Du musst nur die Reise von Stockholm nach Hamburg in zwei Teile im Railplanner app zufügen. Eine "Journey" von Stockholm nach Kopenhagen oder Odense und dann eine weitere "Journey" nach Hamburg. Dann kommt der Inbound-Reisetag am Ankunftstag in Hamburg und du kannst ruhig nach Freiburg weiterreisen. 

Userlevel 7
Badge +9

danke für deine Antwort. Dann sind also In-und Outboundfahrten Traveltage, die dann von der Gesamtsumme, was man so gekauft hat an Traveltagen, abzuziehen sind.

So ungefähr. An maximal 2 deiner Reisetage kannst du halt auch in deinem Wohnsitzland reisen.

Hallo Anna,

danke für deine Antwort. Dann sind also In-und Outboundfahrten Traveltage, die dann von der Gesamtsumme, was man so gekauft hat an Traveltagen, abzuziehen sind..

Bei einem 7-Tagepass müsste ich schonmal 4 Tage für An-und Abreise (sozusagen) abziehen und hätte demnach noch 3 Tage im Land um hin und her zu reisen, stimmt's?

Viele Grüße aus Deutschland nach Schweden.

Kerstin

Userlevel 7
Badge +5

2 Tage brauchst du ohnehin. Aber Tag 2=mit DE da drinne, MUSS also erst NACH 0.01 anfangen. Dass due schon in diesr Zug sitzt/schlaft ist von keine Bedeutung, es ist bloss um die systeme zufrieden zu halten.

GGbfalls könnte du an Tag 1-wenn du dann schon in STO bist, noch erst eine kurzere Ausflug, zB nach Uppsala machen um MAX den Reisewert heraus zu holen. Oder bloss ab einer anderer Ort Anfangen.

Liebe/r AnnaB und mcadv,

vielen Dank für eure ersten Antworten.

Ich frage nochmal konkreter nach…..ich kaufe mir einen Global Pass mit 7 Tagen und erstem Gültigkeitstag am 26.7. und (damit) letztem Gültigkeitstag 25.8.

Ich möchte am 26.7. damit von Freiburg nach Kiel fahren (zum Fähranleger). GEHT DAS? UND IST DAS EIN TRAVELTAG oder zählt das nicht als Traveltag mit?

Dann möchte ich  in Norwegen rumreisen und von Narvic (ganz im Norden) über Stockholm zurück nach Deutschland (Freiburg) reisen. Für die Rückreise brauche ich dann also einen Traveltag von Narvic nach Stockholm (Nachtzug vom 23. auf 24.8), und dann zwei Traveltage von Stockholm per Nachtzug nach HH und weiter nach Freiburg?
Ich habe verstanden, dass ich die Nachtzugfahrt in der app splitten muss in Kopenhagen oder Odense (was für beide Fäll zeitlich nach Mitternacht liegt) in Journey 1 (vom 24.auf 25.8.) und für Journey2 von Kopenhagen/Odense nach HH (dann am 25.8.) - und dieser Teil2 der Nachtzugfahrt ist dann Traveltag und gleichzeitig der Inboundtag in Deutschland und ich kann von HH nach Freiburg an dem Tag noch weiterreisen. DAFÜR BRAUCHT ES demnach 2 TRAVELTAGE?

Fazit: ich brauche für diese Hin-und Rückreiserei insg. schon 4 Tage (einen nach Kiel und drei von Narvic zurück nach Freiburg) ist das korrekt??

Vielen Dank für nochmalige Antworten…. !?

Liebe Grüße, Kerstin

Userlevel 7
Badge +9

Hallo Kerstin

Du hast das ganz richtig verstanden. 

Ich hoffe du bekommst schöne Ferien in Norwegen und Schweden. 

Anna in Schweden 

Reply