Suche reiselustigen Menschen für Skandinavienreise mit dem Zug

  • 5 December 2022
  • 1 reply
  • 54 views

Mein Name ist Helen Groß und ich bin 30 Jahre alt und wohne im Landkreis München. Ich habe Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft studiert und blicke auf 3 Jahre Berufserfahrung zurück.

Meine Leidenschaft ist das Reisen und Entdecken neuer Orte und Dinge. Ich liebe das Reisen per Zug, da ich finde das der Weg bereits ein Erlebnis ist, der mit vielen Erfahrungen und vor allem Zeit haben verbunden ist. Auch reise ich mit dem Zug, da ich Rollstuhlfahrerin bin. Als nächstes plane ich eine Zugreise durch Skandinavien mit einer Dauer von 3-4 Wochen, irgendwann im Zeitraum von Mai bis September 2023. Ich teile meine Erlebnisse gerne mit anderen Menschen, deshalb suche ich Dich.

Die Eckdaten der Route sind:

München nach Helsinki per Flug à danach startet das Abenteuer mit dem Zug.

Helsinki nach Turku

Turku nach Stockholm

Stockholm nach Oslo

Oslo nach Göteborg

Göteborg nach Kiel per Fähre

Kiel nach München mit möglichem Zwischenstopp in Göttingen oder Hamburg

Diese sind noch nicht in Stein gemeißelt.

Es geht mir hauptsächlich darum eine gute Zeit zu haben. Mit deiner Hilfe kann ich unvorhergesehene Hindernisse besser überwinden und spontan sein. Ich brauche keinerlei pflegerische Hilfe.

Während der Reise tauschen wir uns über unsere Hobbies aus. Meine sind: gutes Essen, Reiten, Lesen, Freunde treffen, Fußball (Fc Bayern), Puzzlen

Über das Finanzielle der Reise mache Dir keine Sorgen. Wir finden eine Lösung. Da ich bei Dir die Reiselust geweckt habe, trage ich den Großteil der Kosten.

Ich freue mich bald von Dir zu lesen und sich kennenzulernen

Melde Dich unter: helen.gross@gmx.net


1 reply

Userlevel 7
Badge +5

Von hier, jans weit weg, auch ´ne schöner Tag wunsch ich dir. Tag hat hier schon  längst begonnen.

I would advise you to try other means: points like yours tend to get very little response here. This forum is for 99% aimed at questions-for about 99% too all the same repatetive) about all the difficulties the various Bahnen put on to make travel as hard as can do. It seems there are various facebook=fb (failbook for some) groups for that-I am not into that, other will know more.

What many people also do is more spontaneous team up for shorter times as the whole trip doing some days out etc together- hoStels (many are much more social and much less formal as the old-style DJH you may remember from KlassenAusflug) are often good places to meet like minded others.

Oh-und sag dann sofort nicht das du Psy-ho bist- ist oft abschreckend für viele- Dr. Seuss/Seelenkneifer.

Reply